HAL Festival - Tag 2 - Dawn of Disease +Support @ SubKultur - Hannover, Hannover [16. Juni]

HAL Festival - Tag 2 - Dawn of Disease +Support


243
16.
Juni
20:00 - 03:00

 Facebook-Veranstaltungen
SubKultur - Hannover
Engelbosteler Damm 87, 30167 Hanover, Germany
Kernkraftritter Records Präsentiert
Hart — Aggressiv — Laut — Volume I
Samstag 16.06.2018
Dawn of Disease / Magna Mortalis in der SubKultur — Hannover
INQUIRING BLOOD — The Legion Of Hate
Groove Death-Metal from Germany, killing since 2004
Magna Mortalis
MAGNA MORTALIS wurde im Frühjahr 2006 als Quartett mit klassischer Besetzung gegründet und hat sich dem düsteren, technisch anspruchsvollen, brutalen Endzeit Death Metal mit hohem Headbangingfaktor verschrieben.
Thematisch bewegt sich die Band in die tiefsten Abgründe der Menschheitsgeschichte um diese, verbal plastisch dargestellt und untermalt mit brachialkranken aber groovenden Riffings, tonnenschwerem Bass und innovativem, knackigem Drumming, an die Obe...rfläche zu katapultieren. Diesem Anspruch trägt die Band auch schon in Ihrer Namensgebung Rechnung:
Als „Magna Mortalis“ beschrieben die Kirchenchronisten einst die als „Schwarzer Tod“ bekannt gewordene Pandemie, die von 1347 -1353 in Europa wütete und mit rund 20- 25 Mio. Opfern ca. ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung auslöschte. Allerdings reicht die Zeitspanne in der sich die Band thematisch bewegt von Anbeginn der Menschheit über die Gegenwart bis in die Zukunft.
Nach einem Demo 2006 und einer Promo 2007 veröffentlichten MAGNA MORTALIS mit dem Album „ONWARD“ 2009 ihren ersten Long Player in Eigenregie, der im Jahre 2010 mit FIREFIELD RECORDS verdienterweise ein Label gefunden hat.
Viele gute Kritiken wurden über das Album geschrieben und auch live weiß die Band durchaus zu überzeugen: So hat MAGNA MORTALIS sich die Bühne auf diversen Festivals mit so namenhaften Bands wie KATAKLYSM, EVOCATION, EMIL BULLS, BELPHEGOR, EISREGEN, DRONE, ATOMWINTER, EXCREMENTORY GRINDFUCKERS und TEN YEARS AFTER geteilt und trotz der starken Konkurrenz in allen Belangen stets auf Augenhöhe agiert.
Aber auch viele kleinere Shows waren von Erfolg gekrönt und haben der Band bis in die Gegenwart ein gutes Maß an Popularität und eine treue Fangemeinde eingebracht.
Im Herbst 2011 ist aus dem Quartett dann ein Quintett geworden, was den Live Qualitäten der Band in Sachen Sound und Brachialität nochmals sehr zuträglich war und sich, wie ein Blick auf die Livefotos deutlich zeigt, auch für die Show sehr gut macht.
Einen weiteren großen Schritt in Richtung Erfolg hat die Band sicherlich mit dem 2. Album „DILUVIAN“ gemacht, das 2013 nach einem Label Wechsel auf KERNKRAFTRITTER RECORDS erschienen ist.
Das Album greift den Style des ersten Long Players zwar auf, ist aber im Sinne der beschriebenen musikalischen Zielsetzung der Band auf jeden Fall eine deutliche Steigerung in allen Bereichen. Dies hat sich auch in den Kritiken zu diesem Album niedergeschlagen.
Derzeitig arbeitet die Band, wie man aus gut informierten Kreisen hört, an ihrem dritten Machwerk, das laut Aussage der Band auf jeden Fall noch mehr knallen soll als seine ohnehin schon sehr heftigen Vorgänger.
Man darf also gespannt sein was die Zukunft bringt……
Dawn of Disease
Dawn Of Disease was originally founded in 2003. One year later they released the MCD “Through Bloodstained Eyes”, which was sold out within a short time. Despite several performances with popular bands, 2007 marked the end of the band. After numerous line-up problems Dawn Of Disease finally dissolved. But the resurrection with a new line-up didn’t take a long time…
In spring 2009 co-founder and singer Tomasz decided to bring Dawn Of Disease back into being with a nearly completely new line-up. Beside drummer Mathias, who had already been a member of the last known line-up, Lukas (guitars) and Olli (guitars) joined the band. A little later bass player Michael completed Dawn Of Disease.
In June 2010 Dawn Of Disease recorded their first full-length album “Legends Of Brutality” together with Jörg Uken at Soundlodge Studio (God Dethroned, Dew-Scented, Sinister...). About a half year later a record-deal with NoiseArt Records and a booking-contract with Rock The Nation was signed.
„Legends of Brutality“ was released on 22nd April 2011 and convinced both fans and press. Through numerous concerts and appearances on festival (Metalfests in Germany, Austria and Switzerland, Death Feast Open Air, Party.San Open Air amongst others) Dawn of Disease were able to raise their degree of popularity.
Swedish Death Metal is a huge influence on the quintet. In their songs a big number of typical swedish elements can be found, but Dawn Of Disease are able to add an own style beyond these bounds. Their sound is determined by hardness and melody, subliminal harmonies and killer riffs are accompanied by rapid blastbeats and pounding doublebasses. The vocals, that are between dark growlings, aggressive screams and in-your-face shoutings complete the songs.
In January 2012 they entered the Soundlodge Studio once again in order to record their sophomore album. The new piece of Death Metal is called “Crypts Of The Unrotten”! The album was released on April 27 via NoiseArt Records.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ SubKultur - Hannover:

Avalon vs DJ Pink Panda
SubKultur - Hannover
The Return of the "Cretin Hop", 24.08.2018
SubKultur - Hannover
Avalon meets the MixT Babes
SubKultur - Hannover
X-Rx, System Noire & Unterschicht LIVE at Subkultur Hannover
SubKultur - Hannover
Geballer-Fest 3:Atomwinter,Critical Mess,Eastfrisian Terror +
SubKultur - Hannover
Limelight - mit Kai Hawai
SubKultur - Hannover
Harmjoy Live Subkultur
SubKultur - Hannover
Machinista ✢ Support Heliophile ✢
SubKultur - Hannover
The Bollock Brothers + ZNS ....Der Kult ist zurück!
SubKultur - Hannover
Klischee Party - Part 9
SubKultur - Hannover
Stoneman in Hannover ! Geil und elektrisch 2018
SubKultur - Hannover
Stoneman Geil und Elektrisch 2018 - Hannover
SubKultur - Hannover
Stoneman at Subkultur (September 10, 2018)
SubKultur - Hannover
E-Craft & Siva Six
SubKultur - Hannover
Metalkultur - Das 2.jährige Jubiläum
SubKultur - Hannover
Ruined Conflict & Midnight Resistance
SubKultur - Hannover
DRONE + Support von Demoria u. Artirilium
SubKultur - Hannover
Clan of Xymox und Dynastie - Live in der Subkultur Hannover
SubKultur - Hannover

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Hannover :

5. NDR Klassik Open Air
Maschpark
67. IAA Nutzfahrzeuge Messe In Hannover - Seid ihr mit dabei?
HANNOVER MESSE
Großdemo: Nein zum Niedersächsischen Polizeigesetz #noNPOG
Hannover Hauptbahnhof
HANNOVER LEUCHTET 2018
Hanover, Germany
Abschiedsspiel Per Mertesacker
HDI Arena
Savas & Sido - Royal Bunker Open Air 2018 | Hannover
Gilde Parkbühne Hannover
Hannover • Savas & Sido "Royal Bunker Openair"
Gilde Parkbühne Hannover
2. Spieltag | Hannover 96 - Borussia Dortmund
HDI Arena
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!